Startseite
    so bin ich also?.. achsooo...
    Dadadam
    Krams
    Tüdeldü
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/koenigin.von.schweden

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der Wurm

Worte gefallen, Die verletzen Türen knallen, Die die Stille zerfetzen Traurigkeit Überall Schmerzendes Leid Stiller Zerfall Blicke vermieden Ruhe nach dem Sturm Gefühle geschieden Zerfressen von dem Wurm Dem Wurm, der Last Der Last, dem Streit Der Streit verpasst Uns Leid für die Unendlichkeit Wir sind blind Für andere Meinung Naiv wie ein Kind Kennen nur Verneinung Wollen im Recht sein Vergraben die Meinung tief Machen uns klein Begraben uns im Mief Im Mief der Einsamkeit Merken wie allein wir sind Haben genug vom Streit Wollen Zuneigung wie ein Kind Doch der Wurm sitzt tief Hat seine Sinne Die er uns in die Haut ritzt Wie eine innere Stimme Ob sie uns wohl vergeben? Niemals! Nein! Ob sie wohl weiterstreben? Oh nein, welche Pein! Bis der andre kommt Bis er sagt schier, Der Wurm verkommt, Vergibst du mir?
19.6.08 18:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung